Adressänderungen und QSP Versand

  • Die Pflege der ÖVSV Mitgliederdaten/Adressen erfolgt (nur) in den Landesverbänden: Adressänderungen bitte an office-oe6 @ oevsv.at oder an den Landesleiter melden.
  • Die Versanddaten werden um den 25. jeden Monats (+/- 1 Tag) aus der Mitgliederdatenbank entnommen und in der Druckerei Seitz auf die Zeitungen aufgedruckt.
  • Nicht zustellbare Exemplare werden von der Post an den ÖVSV Dachverband in Wr. Neudorf retourniert. Dort legen fleißige Kollegen das Folienkuvert mit dem Adressfeld mit den Post-Zustellvermerken (unbekannt, verzogen, etc …) auf einen Scanner und übermitteln die Information auf diese Weise an den betreffenden Landesverband.
  • Bei uns im Landesverband Steiermark kümmert sich unser Kollege stv. Schriftführer Wolfgang OE6HUD um die Richtigstellung der Daten und den ggf. nötigen (leider relativ teuren) Nachversand fehlender Exemplare.

Beiträge und Bilder, Schreibvorlage

  • Die Zeitung beinhaltet die Beiträge der Mitglieder. Wenn ein Thema fehlt: Bitte schreibe einen Beitrag, oder ermuntere jemanden dazu den betreffenden Beitrag zu schrieben!
  • Zur Unterstützung gibt es eine an die Druckausgabe angenäherte Schreibvorlage. Damit kann der Umfang eigener Beiträge leichter abgeschätzt werden, und die Gestaltung mit Zwischenüberschriften, Bildunterschriften entspricht ein Stück weit den eigenen Vorstellungen. Auch wird die Arbeit der sehr netten und fleißigen Layouterin bei der Druckerei Seitz sehr vereinfacht, womit mehr Zeit für eine schöne Ausgestaltung unserer Zeitung bleibt.
  • Bilder bitte immer auch als separate, verständlich benannte Dateien mit voller Auflösung zusätzlich übermitteln.
  • Bilder werden beim Durchblättern gerne angesehen, die Bildunterschriften werden gerne gelesen und können viel Information transportieren.
  • Tip: Nachdem unterschiedliche Systeme und Programme für das Errstellen von Beiträgen verwendet werden macht es Sinn, den eigenen Beitrag auch als .PDF-Datei zu speichern und mit zu übermitteln. Sonst kann es sein, dass der Empfänger nie erfährt wie der Beitrag aus Sicht des Verfassers aussehen hätte sollen: Insbesondere Loayouts (Spaltenwechsel, Seitenumbrüche, Grafik-Formatierungen, etc.) werden beim Wechsel zwischen verschiedenen Programmen bzw. Plattformen oft nicht korrekt konvertiert. In Form einer .PDF-Datei kann man sich das Ergebnis auf jeder gängigen Hardware unter einem beliebigen Betriebssystem mit beliebiger Software ansehen - sieht immer gleich aus.
  • Übermittlung an die Druckerei: Man loggt sich als Mitglied in der WebDB des ÖVSV ein (unter webdb.oevsv.at), geht auf den Menüpunkt QSP Artikel, bestätigt einige Angaben und kann dann bis zu 100 MB an Dateien hochladen. Man erhält per E-Mail eine Bestätigung über den erfolgten Upload.

Inhaltliche Gestaltung

  • Jeden Monat ist ein anderer Landesverband gefordert, ein Editorial und einen Technik-Beitrag zu übermitteln.
  • Berichte über Amateurfunk-ferne Themen (Grillfeste etc.) wollen wir eher vermeiden, wir versuchen inhaltlich stärker in Richtung Technik zu gehen. Technik-Beiträge sind stets willkommen!

Archiv

Weitere Informationen

  • Die Homepage des ÖVSV Dachverbandes zum Thema QSP:  https://www.oevsv.at/pages/qsp-termine/
  • Hilfe beim Erstellen eigener Beiträge gibt´s beim Landesleiter, für´s Suchen und Finden von Tippfehlern etc. gibt es sehr nette Kolleginnen und Kollegen – also bitte nicht zögern eigene Beiträge zu liefern!
  • Auch Ideen für interessante Beiträge zum Thema Amateurfunk sind immer willkommen.